8-Ball Billard

rating: 1
Spieler online:
128
Kategorie:
Sportspiele
Mindestspieleranzahl:
2
Spieldauer:
ca. 6 Min.
8-Ball Billard online spielen!
8-Ball Billard

Top 3 Spieler

1pablo0527Stärke: 2729
2_Xm8Skyli_Stärke: 2447
3Knaus_Sky_TiStärke: 2228

8-Ball Billard: Spielanleitung


Spielanleitung

Klickt man mit der Maus auf die weiße Kugel, erscheint ein Queue. Vor dem Queue sieht man eine gelbe Linie mit einem Abbild der weißen Kugel. Sie zeigt die Stoßrichtung an. Durch das Bewegen der Maus mit gedrückter linker Maustaste kann der Queue in die gewünschte Richtung gedreht werden. Gleichzeitig erscheint ein Pfeil, der die Stärke des Stoßes durch Veränderung der Pfeillänge anzeigt. Lässt man die Maustaste los, wird die weiße Kugel gespielt. Der Drall wirkt sich nur aus, wenn die Kugel an die Bande gespielt wird. Auf der linken oberen Seite des Billardtisches wird angezeigt, auf welche Kugeln der jeweilige Spieler spielt und wie viele Kugeln noch versenkt werden müssen.


Spielregeln

Dieses Spiel ist ein Poolspiel für zwei Spieler. Insgesamt sind 16 Kugeln im Spiel, davon sieben Volle und sieben Halbe sowie eine Schwarze und eine Weiße. Der Spieler, der das Spiel eröffnet hat, beginnt. Vor Spielbeginn darf die Kugel im linken Viertel beliebig versetzt werden. Mit dem erstmaligen Versenken einer Kugel (mit Ausnahme des Eröffnungsstoßes und bei einem Foul) wird festgelegt, welcher der Spieler auf die vollen und welcher auf die halben Kugeln spielt. Ab diesem Zeitpunkt darf der Spieler nur mehr seine eigenen Kugeln anspielen. Solange ein Spieler eine seiner Kugeln versenkt, ist er weiterhin am Zug.

Der Spieler begeht ein Foul, wenn
  • er die weiße Kugel versenkt
  • er keine oder die falsche Kugel anspielt
  • er die schwarze Kugel vorzeitig versenkt
  • beim Anstoß nicht mindestens vier bunte Kugeln gegen die Bande laufen oder eine versenkt wird
  • nach der ersten Kollision der weißen Kugel mit einer anderen keine versenkt wird oder wenigstens eine Kugel die Bande berührt


Der gefoulte Spieler darf die weiße Kugel im Spielfeld beliebig versetzen und dann weiterspielen.

Ziel des Spiels ist es, die eigenen sieben Kugeln in möglichst wenigen Runden zu versenken. Am Schluss muss auch noch die schwarze Kugel in die richtige Tasche gespielt werden.

Der Spieler, der als Erster sieben Kugeln und abschließend die schwarze Kugel korrekt versenkt hat, hat gewonnen. Bei vorzeitigem Rundenende durch einen Spieler gewinnt der Gegner. Ein Spiel gilt als unentschieden, wenn beide Spieler zusammen, 20 Stöße lang, keine farbigen Kugeln versenken.

Punktewertung

Bei 8-Ball Billard besteht keine Punktevergabe. Es wird nur gezählt wer gewonnen oder verloren hat. 

Statistik

Feedback